22.06.2020 / komba gewerkschaft nrw

Tag des öffentlichen Dienstes: Die Zeit ist jetzt

© geralt / pixabay.com
© geralt / pixabay.com

Leistungsfähig und systemrelevant sind Adjektive, die definitiv auf den öffentlichen Dienst zutreffen. In Zeiten von Corona zeigt sich die Einsatzbereitschaft der Beschäftigten einmal mehr. Die kommunalen Arbeitgeber beweisen mit Blick auf die Einkommensrunde hingegen keine Flexibilität. Wie lange soll die Wertschätzung noch auf sich warten lassen?

„Der Applaus von den Balkonen ist verhallt, die Wertschätzungsparolen der kommunalen Arbeitgeber haben sich bereits vor der Einkommensrunde verflüchtigt. Für uns ist nach wie vor klar: Die Beschäftigten im öffentlichen Dienst sind systemrelevant. Das muss nicht nur in den Köpfen hängen bleiben, sondern sich endlich in attraktiven Einkommens- und Arbeitsbedingungen wiederfinden. Mit dieser deutlichen Haltung gehen wir im September für die Kolleginnen und Kollegen in die Verhandlungen“, macht Andreas Hemsing, Landesvorsitzender der komba gewerkschaft nrw, zum Tag des öffentlichen Dienstes (23. Juni) deutlich.

Wie unverzichtbar der kommunale öffentliche Dienst für das Funktionieren des Staates und den Zusammenhalt der Gesellschaft ist, haben die vergangenen Wochen und Monate gezeigt. „Wir haben eine hohe Identifikation untereinander gespürt und gesehen, dass alle mitanpacken. Ob in ihrem ursprünglichen Bereich oder flexibel dort, wo Unterstützung gebraucht wird. Das Wir-Gefühl ist in dieser Zeit noch einmal gewachsen. Das ist in Krisenzeiten nicht selbstverständlich und dafür gilt es, den Kolleginnen und Kollegen herzlich zu danken“, sagt Sandra van Heemskerk, stellvertretende Landesvorsitzende der komba gewerkschaft nrw. Der Gedenktag ist genau dazu da, den Beitrag des öffentlichen Dienstes in den Fokus zu rücken.

Die Zeit ist jetzt

Wertschätzung kann sich in unterschiedlichen Facetten zeigen. Manchmal reicht ein aufrichtiges Dankeschön, ein ernstgemeintes Lob oder ein anderes Zeichen der Anerkennung. Auf Dauer braucht es aber deutlichere Signale, um den Beschäftigten zu zeigen, dass ihre Leistung gesehen wird und sich in entsprechenden Arbeits- und Einkommensbedingungen wiederfindet. Auch das ist Wertschätzung! Die aktuelle Situation der Corona-Pandemie ist alles andere als leicht. Mit der allgemein schwierigen Ausgangslage vor Augen ist es dennoch an der Zeit für einen Beitrag der Wertschätzung in puncto Einkommens- und Rahmenbedingungen.

Der Tag des öffentlichen Dienstes wird jährlich am 23. Juni begangen. Die Vereinten Nationen haben ihn im Jahr 2003 ins Leben gerufen.

Kontakt

Vorsitzender: Maximilian Reineke
Postfach 2004
58020 Hagen

Telefon: 0179 5239070
E-Mail: komba.hagen(at)komba.de

Kontakt Jugend

Vorsitzende: Alexandra Gehse

1. stv. Vorsitzende: Annika Polaczy
2. stv. Vorsitzende: Sabrina Ehrlich

Postfach 2004
58020 Hagen

Telefon: 0 23 31 207 5757
E-Mail: komba.hagen(at)komba.de